Rennrad-Touren

  • Tour 1: Colle del Preit (2083m)

    Valle Maira - Bici da Strada Die Tour führt auf Asphaltsträsschen durch das grüne Vallone del Preit an den Rand der weiten Hochebene der Gardetta und auf gleichem Weg wieder zurück. Eine kurze genussvolle Tour auf wenig befahrener Strasse.

    880 hm - 20 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 2: Colle d’Esischie (2376 m) – Valle Grana – Valle Maira

    Valle Maira - Bici da Strada Aussichtsreiche Rundtour, der Klassiker der Region. Kann auch in Gegenrichtung gefahren werden.

    2100 hm - 70 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 3: Colle d’Esischie (2376 m) – Valle Stura – Valle Maira

    Valle Maira - Bici da Strada Aussichtsreiche Rundtour. Eine Variante zu Tour 2, bei der man länger auf Passhöhe bleibt mit herrlichen Ausblicken. Kann auch in Gegenrichtung gefahren werden.

    1900 hm - 105 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 4: Colle d’Esischie (2376 m) – Valle Grana – Valle Stura

    Valle Maira - Bici da Strada Aussichtsreiche Rundtour bei der man von der andern Seite wieder auf den Colle d’ Esischie zurückkehrt und deshalb mehr Höhenmeter als bei Tour 1 und 2 zu bewältigen hat. Eine herrliche, jedoch anstrengende Tour.

    2900 hm - 118 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 5: Valle Maira – Chiappera (1614 m)

    Valle Maira - Bici da Strada Bei dieser Tour gelangt man auf der SP 422 in den hintersten Teil des Mairatals bis an den Fuss der frei stehenden Felsnadel La Rocca Provenzale. Eine wenig anstrengende Tour in beeindruckender Landschaft. Auf gleichem Weg fährt man zurück.

    960 hm - 46 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 6: Vallone di Elva – Elva (1960 m) – Stroppo – Valle Maira

    Valle Maira - Bici da Strada Aufstieg durch die felsige Elva-Schlucht, danach schöne Ausblicke zu den südlich gelegenen Alpen. Eine abwechslungsreiche Rundtour, die auch in Gegenrichtung gefahren werden kann.

    1050 hm - 43 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 7: Colle di Sampeyre (2284 m) – Valle Varaita

    Valle Maira - Bici da Strada Eindrückliche Rundtour durch die felsige Elva-Schlucht über den Bergkamm ins benachbarte Varaita-Tal und durch das Maira-Tal zurück. Kann auch in Gegenrichtung gefahren werden.

    2150 hm - 107 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 8: Ussolo e S. Michele

    Valle Maira - Bici da Strada Auf Serpentinenstraesschen führt diese Tour zu zwei kaum mehr bewohnten Dörfern auf der Sonnen beschienen Seite des oberen Mairatals. Alternativ kann man auch nur eine der beiden Bergstrassen fahren.

    1470 hm - 37 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 9: S. Margherita – Castellano – Palent

    Valle Maira - Bici da Strada Auf drei verschiedenen Bergsträsschen führt diese abwechslungsreiche Tour jeweils vom Talboden in verlassene Dörfer auf der Südseite des Mairatals. Alternativ kann man diese Dörfer auch einzeln besuchen.

    2230 hm - 90 km

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

  • Tour 10: Grosse Pässe-Rundtour nach Frankreich(in 2 – 3 Tagen)

    Valle Maira - Bici da Strada In dieser Supertour sind sämtliche der schönsten Pässe der Region vereint, nämlich Colle Sampeyre(2284m), Colle dell’Agnello(2748m), Col de Vars (2111m), Colle della Maddalena(1996m), Colle Valcavera(2416m), Colle dei Morti(2480m) und Colle d’Esischie(2376m). (230 km, 6500 hm)

    -

    Valle Maira 1:25000, Escursionista, 2009, Rimini

Ceaglio